Da sind wir! Wer mehr über uns erfahren möchte schaut in unser Wurftagebuch.

 In der Nacht zum 26. April 2018 haben wir uns auf die Reise ins Leben gemacht. Zwei von uns, beides Rüden, haben die Reise leider nicht geschafft...

Jetzt sind wir zu sechst. Noch passiert hier nicht viel. Unser Leben besteht aus schlafen und Milch trinken. Da unsere Mama Dakota uns mit voller Hingabe und entspannter Ruhe versorgt gibt es wenig Anlass zu schreien. Deswegen sind wir ein ruhiger und zufriedener Wurf.

Welpen1

Welpen2

Welpen13

Welpen12

Welpen11

Dann stellen wir uns mal persönlich vor:

Der Erstgeborene Rüde wog bei seiner Geburt 460g und trägt den Namen Mex

Welpen7

Danach kam mit 480g der schwerste Rüde mit dem Namen Monty

Welpen6

Als dritter Rüde mit 430g wurde Moe geboren

Welpen8

Nach den drei Jungs nun auch eine Hündin mit 430g auf der Waage, die kleine Marnie

Welpen9

Noch ein Rüde, er wog 460g und soll Murphy heißen

Welpen10

Zum Schluss noch eine Hündin mit leichten 380g, aber voller Lebenswille, die kleine Maeve

Welpen5

Bis bald!


Wir sind nun schon 3 Wochen und 3 Tage alt. Die Zeit vergeht hier wie im Schlaf. Ja, wir schlafen schon noch sehr viel, aber unsere wachen Phasen werden nun immer länger. Zwei neue Sinne sind in den letzten Tagen hinzu gekommen. Unsere Augen und Ohren haben sich geöffnet. Es hat ein paar Tage gedauert bis wir diese ganzen neuen Eindrücke dann auch verarbeiten konnten, aber das klappt nun immer besser! Auch ist die Pigmentierung fast abgeschlossen und wir haben schon, ganz ohne Sonne, rabenschwarze Nasen und Pfotenballen.

So langsam brechen auch die Zähne durch und die Tage in denen wir "schmerzfrei" toben und raufen können sind nun gezählt. Bald sind die nadelspitzen Welpenzähne ganz rausgewachsen und wir müssen erst lernen sie zu benutzen ohne dem anderen weh zu tun. Das dauert eine Weile und bis dahin gibt es so manchen Pikser von den Geschwistern...

Seit ein paar Tagen gibt es direkt angrenzend an die Wurfkiste einen noch kleinen Innenauslauf. Den nutzen wir tagsüber total gerne! Wir können durch die Scheibe raus schauen und haben mehr Platz zum spielen und zum laufen üben.

Unsere Mama Dakota säugt uns noch fast voll, die Milchbar ist stehts gut gefüllt! Inzwischen gibt es aber auch schon Brei aus dem Welpenring dazu, wir müssen lernen daraus zu fressen. Ach ja, unsere Gewichte liegen bei 2,2 kg bis 2,5 kg. Die erste Kur gegen Würmer gab es auch schon, wir haben sie gut vertragen und gar nichts davon gespürt.

 Tagebuch9

Tagebuch10

Tagebuch8

Tagebuch11

Nach dem trinken spielen wir gerne. Den "singenden Elefanten" finden wir lustig und "erlegen" ihn meist sofort wenn er anfängt zu singen

Tagebuch3

Das tut noch nicht weh, aber bald!

Tagebuch5

Tagebuch4

Tagebuch13

Was ist das für ein Ding? Eine Linse, aha, sieht komisch aus!

Tagebuch12

Und dann überkommt uns so langsam wieder die Müdigkeit...

Tagebuch1

Hallo kleine Ente!

Tagebuch2

Tagebuch6

Gute Nacht, bis bald!