Geboren sind wir am 23. März 2014. Wir sind der 1. Wurf unserer Mama Electra. Mit der Geburt haben wir uns Zeit gelassen. Da wir nur zu fünft sind wurde es auch nicht wirklich eng im Bauch und wir hatten es deswegen nicht so eilig.

Dafür konnten wir im Wachstum gut zulegen und hatten recht ordentliche Geburtsgewichte was es Electra nicht leichter mache während der Geburt. Aber sie hat es dann doch wirklich sehr gut gemeistert!

Und so sind wir hier und stellen uns dann mal vor.

Die Erstgeborene ist ein schwarzes Mädchen, heißt Harriet und brachte gleich mal stolze 500g auf die Waage.

harriet1

harriet2

Dann kam nach längerer Pause Hankock und er wog 480g.

 hankock1

hankock2

Gefogt von dem zweiten gelben Rüden Hoover mit ebenfalls 480g.

hoover1

hoover2

Dann kam wieder eins der schwarzen Mädels, nämlich Hayley. Die ist derzeit noch das Leichtgewicht unter uns und wog bei ihrer Geburt 390g.

hayley1

hayley2

Zum guten Schluss wurde Hinaya geboren und sie wog 450g.

hinaya1

hinaya2

Alle nehmen wir sehr gut zu und sind rundum zufrieden! Zusammen sehen wir dann so aus.

alle2

alle3

Gemütlich an Mama kuscheln und wachsen...

alle1

Bis bald dann.


 

Heute ist unser 1. Wochengeburtstag. Alle haben wir schon gestern unser Geburtsgewicht verdoppelt. Noch tun wir nicht viel und machen es uns in allen möglichen Positionen gemütlich.

Hier Hankock 

tagebuch1

Harriet gaaanz entspannt...

 tagebuch2

nochmal Hankock der immer an oder auf den Kissen liegen mag. Wie ihr sehen könnt pigmentieren wir Gelben so langsam.

tagebuch3

Hinaya hat die Nägel schön :-)

tagebuch4

Hoover

tagebuch6

Hayley

tagebuch7

Black & White, Hayley und Hoover

tagebuch8

Wir alle, wird schon eng so in einer Reihe an der Milchbar.

tagebuch5


Gestern sind wir 3 Wochen alt geworden. Es ist viel passiert in den letzten Tagen! Wir hatten schon eine Maniküre weil unsere Krallen sich drinnen ja noch nicht ablaufen und wir so unsere Mama Electra zu sehr am Bauch kratzen beim trinken. Außerdem gab es bereits die erste Kur gegen Würmer. Und wir haben seit einigen Tagen auch die Augen auf!

Hoover in tiefenentspannter Position 

tagebuch16

Hankock, kratzen geht auch schon

tagebuch11 

 Die Jungs beim rangeln

tagebuch10

Die Mädel entspannt im Plüschland

tagebuch17

Hayley

tagebuch13

Inzwischen schaut unsere Mama nur noch ab und an mal vorbei und schaut ob alles okay ist bei uns und ob wir Hunger haben. Wenn ja (eigentlich immer), dann sieht das so aus.

tagebuch12

tagebuch14

Harriet hat noch Milch im Gesicht

tagebuch15

Hoover

tagebuch18 

 


Heute sind wir genau 4 Wochen alt! Da das Wetter schon fast sommerlich warm und schön ist sind wir in unseren Außenauslauf umgezogen. Die kleine Rampe zum Hundehaus hoch und runter gehen, das hatten wir ganz schnell raus wie das geht!

tagebuch19

Ansonsten erkunden wir den Auslauf in unseren Wachzeiten die noch nicht soo lang sind. Oder geniessen einfach nur die Sonne...

tagebuch20

tagebuch21

tagebuch22

tagebuch23

tagebuch24

tagebuch25

tagebuch26

tagebuch27

tagebuch28

tagebuch29

tagebuch30


In 3 Tagen werden wir 6 Wochen alt. Wir sind gut gewachsen und wiegen jetzt zwischen 4 kg und 5,5 kg. Zu unserem Außenauslauf dürfen wir auch unter Aufsicht in den großen Garten und heute, erstmals auch in den Wald.

Harriet

tagebuch31

Mit Tante Arya

tagebuch32

Alle außer Uroma Uma, die schaut sich das Treiben aus sicherer Entfernung an

tagebuch33

Hoover hat sie dann besucht

tagebuch34

Die Jungs beim raufen

tagebuch35

Hinaya hat den heiß geliebten Ball ergattert

tagebuch36

Dann ging es ab in den Wald! Zuerst hatten wir ein bißchen Angst über die Brücke zu gehen. Mama Electra hat uns aber von der anderen Seite aus gelockt und dann sind wir einfach rüber gelaufen!

tagebuch37

Geschafft, im Wald!

tagebuch38

Hayley

tagebuch39

Hoover

tagebuch40

tagebuch41

Wieder zurück ist Hankock ganz schön geschafft

tagebuch42

Noch gemütlich ein Schlückchen Milch bei Mama

tagebuch43

Harriert döst schon ein

tagebuch44

Hinaya noch nicht

tagebuch45

Dann haben wir uns um Tante Dakota gekuschelt und sind eingeschlafen unterm Apfelbaum...

tagebuch46


In 2 Tagen werden wir 8 Wochen alt und dürfen somit endlich in unsere neuen Familien umziehen. Es ist viel passiert in den letzten Tagen hier!

Erst war unsere Tierärztin hier, sie hat uns alle gründlich untersucht. Das Herz abgehört, Fell und Haut angeschaut, in den Fang geguckt ob unsere Gebisse korrekt sind. Die Rute abgetastet und bei den Jungs geschaut ob sie wie es sein soll, auch 2 Hoden an Ort und Stelle haben. Wir sind alle okay und dann gabs noch 2 kleine Pikser. Wir haben unsere 1. Impfung bekommen und unseren Transponder. Jetzt sind wir durchnummeriert und können nie wieder verloren gehen.

Einen Tag später kam dann die Zuchtwartin des LCD und hat nochmal geschaut ob bei uns alles korrekt ist. Sie war sehr zufrieden mit uns und unserer Mama Electra. Sie ist laut Wurfabnahmebericht "äußerst aktiv, fit und verspielt und in hervorragendem Pflege und Ernährungszustand".

Uns fand sie ein "sehr agiler, freundlicher Wurf, bestens geprägt und sozialisiert". Und zu unserem Zuhause steht da " tolle Aufzuchtbedingungen, sehr engagierter Züchter". 

Wir sind im Grunde auch ganz zufrieden hier. Noch einige letzte Bilder von uns bevor wir unser "Babynest" für immer verlassen.

Im Wald, Harriet und Hayley

tagebuch47

Hoover

 tagebuch48

Harriet

tagebuch49

Hankock und Hoover

 tagebuch50

Hoover

tagebuch51

Hayley

 tagebuch52

Hinaya liebt ihre Uroma Uma! Wenn es irgendwie geht schmust sie mit ihr.

tagebuch53

Hinaya

tagebuch54

Heim gehts! Hankock.

tagebuch61

Zurück im Garten haben wir Durst!

tagebuch55

tagebuch56

Hankock, der immer tiefenentspannte.

tagebuch57

Und Hinaya wieder bei Uma :-).

tagebuch58

Mit Mama Electra spielen.

tagebuch59

Müde...

tagebuch60

Hankock und Oma Arya.

tagebuch62

Das wars von uns, tschüss!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.